• Ultraschall

    Ultraschall

    Fehlerfrei durch Schall

Ultraschallprüfung (UT)

Ultrasonic Testing

Prüfaufgabe:

  • Auffinden von Fehlern im Bauteilvolumen

Anwendung:

  • zur Prüfung nahezu aller Werkstoffe geeignet

Hauptkunden:

  • Automotive, Maschinebau, Gießereien, Schmieden, Luft- Raumfahrt

Verfahrensbeschreibung

Schematische Darstellung
Prüfkopf mit Auswertegerät

Über einen geeigneten Prüfkopf gerichtetes Einbringen von Ultraschallenergie in Form eines Ultraschallstrahles, der an den möglichen Fehlern im Bauteilvolumen teilweise oder vollständig zum aussendenden Prüfkopf zurück reflektiert wird und in ein elektronisch weiterverarbeitbares Signal gewandelt wird.
Auf einem Bildschirm wird die Lage und die Amplitude des damit verknüpften Signales laufzeitrichtig dargestellt - (Echogramm).
Damit ist eine Detektion der Fehler gegeben; eine Vermessung und Größen-Klassifizierung auf der Grundlage von Regelwerken oder kundenspezifischer Normen möglich.

Verfahren in der zerstörungsfreien Werkstoffprüfung