3D-Metrologie (CT-Metrology)

Computer Tomography based Metrology

Prüfaufgabe:

  • hochgenaue Maßanlayse von Bauteilen

Anwendung:

  • für nahezu alle Werkstoffe

Hauptkunden:

  • Automotive, Maschinenbau, Gießereien, Schmieden, Sinterprodukthersteller, Spritzgusshersteller
Grafische Darstellung
Maßanalyse an einem Bauteil

Verfahrensbeschreibung

Die 3D-Metrologie mit industrieller Röntgen-Computertomographie (CT) ist die einzige Methode für die zerstörungsfreie Messung des Inneren komplexer Objekte.
Im Vergleich zum herkömmlichen taktilen Koordinatenmessverfahren werden bei der industrielle Computertomographie alle Oberflächenpunkte eines Objekts gleichzeitig abgetastet, einschließlich verborgener Merkmale wie Unterschneidungen, die mit anderen Messverfahren nicht zerstörungsfrei gemessen werden können.
Einsatz findet die Technologie der 3D-Metrologie vor allem in der Prozesskontrolle, Bauteilqualifizierung (CAD-unterstützter Soll-Ist-Vergleich), Werkzeugkorrektur und Reverse Engineering.
 

Verfahren in der zerstörungsfreien Werkstoffprüfung