Kerbschlagbiegeversuch

Prüfaufgabe:

  • Ermitteln der Zähigkeitseigenschaften von Werkstoffen bei unterschiedlichen Temperaturen.

Anwendung:

  • Prüfung von Metallen, Kunststoffen.

Hauptkunden:

  • Stahlhandel, Gießereien, Stahlwerke, Schmieden, Maschinenbau, Automotive,
Kerbform U
Kerbform V
Kerbschlag Gerät
Kerbschlag Temparatur
Kerbschlag Aufbau

Verfahrensbeschreibung:

Beim Kerbschlagbiegeversuch, ein dynamischer Versuch, wird über die verbrauchte kinetische Energie beim Durchschlagen der Probe die Zähigkeit des Werkstoffes ermittelt wird. Da die Zähigkeit stark von der Temperatur abhängig ist werden die Versuche für bestimmte Einsatzgebiete (z.B. Skiliftanlagen) auch bei Temperaturen < 0°C durchgeführt.

Verfahren in der zerstörenden Werkstoffprüfung